English
Homepage
Bibliographie
Buchwesen
Kunstwissenschaft

Leonardo da Vinci

Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
 
jan hendrik niemeyer - seit 1992 -

email

„ Hervorragendes Dokument “

Coquiot, Gustave. Cubistes, Futuristes, Passéistes. Essai sur la Jeune Peinture et la Jeune Sculpture. Mit 47 (st. 48) Tafeln. 4. Aufl. Paris, Ollendorff, ca. 1920. 2 Bll. Titel, 278 SS. Lwd. m. eingeb. OUmschlag.

Bolliger 9, 255; Dokumentations-Bibliothek I, 366. – Illustrierte Beiträge über Georgette Agutte, Umberto Boccioni, Pierre Bonnard, Émile Bourdelle, Rupert Carabin, Maurice Denis, André Derain, George Desvallières, Kees van Dongen, Georges Dufrénoy, Geo Dupuis, Francisco Durrio y Madrón, James Ensor, Ernesto de Fiori, Jules Flandrin, Othon Friesz, Pierre Girieud, Charles Guérin, Francisco de Iturrino, Jean Joveneau, Georges Lacombe, Lucien Laforge, Pierre Laprade, Marie Laurencin, Henri Manguin, Manolo (= Manuel Martínez Hugué), Albert Marquet, Jacqueline Marval, Henri Matisse, Hermann Paul, Pablo Picasso, Jean Puy, Georges Rouault, Ker-Xavier Roussel, Paul Signac, Joaquin Sunyer, Maurice Utrillo, Félix Vallotton, Maurice de Vlaminck, Édouard Vuillard.

„ In 42 meisterhaft dokumentierten Porträts und Studien repräsentativer Maler und Bildhauer, zeichnet Gustave Coquiot, einer der bedeutendsten Kunstschriftsteller und Kritiker, ein überraschend gültiges Bild dieser künstlerisch so entscheidenden Epoche bis 1914 … Alle diese Maler sind mit Abbildungen vertreten. Hervorragendes Dokument

(Hans Bolliger, 1957).

Angebots-Nr. 14.585 / EUR  120. (c. US$ 145.) + Versand