English
Homepage
Bibliographie
Buchwesen
Kunstwissenschaft

Leonardo da Vinci

Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
 
jan hendrik niemeyer - seit 1992 -

email

„ Die größte private Kupferstichsammlung der Welt

brachte Paul Davidsohn zusammen “

Davidsohn, Sammlung Paul, Grunewald-Berlin. Kupferstiche Alter Meister. Katalog der Auktionen. Vorwort von Max Friedländer. Je 3 Text- und Tafelbände in 3 Teilen. Lpz., Boerner, 1920-21. 4°. VIII, 208 SS.; 2 Bll., 216 SS.; 2 Bll., 170 SS. Mit zahllosen tlw. blatt- und halbblattgroßen Abbildungen im Text und auf 128 Tafeln, letztere herausnehmbar in Mappeneinschlag der Rückdeckel. Schöne private HPgt.-Bde. mit Rückenschildchen, Pgt.-Ecken u. marmor. Bezügen, Schätzpreis-Listen u. beigeb. OUmschlägen. Farbschnitt.

Katalog  der  legendären  Davidsohn  Collection

eines der großen Männer der Berliner Union Film, Finanzier von Lubitsch’s „Augen der Mumie Ma“ und „Die Puppe“ von 1918/19. Mit ihren 10.000 Blättern des 15.-18. Jhdts. in 6.104 Lots die nach Kiaulehn (S. 322) weltweit größte neben der zwölf Jahre zuvor aufgelösten Baron Lanna’s in Prag. Geboren 1839 in Danzig, ging Davidsohn 1858 nach Schottland, dann 1862 als Kaufmann nach London, um 1882 nach Wien und 1886 nach Berlin überzusiedeln.

Gedruckt bei Poeschel & Trepte in Leipzig, der Text auf Bütten. Hier

im  schönen  Exemplar  von  Otto  Venediger

mit dessen Exlibris. Einige Bleistift-Kennzeichnungen und Stockflecken, ⅔ von Bd. I mit leichten Eselsohren im breiten Unterrand. Die Dürer-Tafel 38 desselben Bandes nur zur Hälfte präsent. Sonst sehr guten Zustandes.

Angebots-Nr. 12.354 / EUR  476. / export price EUR  452. (c. US$ 549.) + Versand